Anwaltskosten

Die Verfahrenskosten setzen sich aus den Gerichts- und Anwaltsgebühren zusammen. Im Urteil entscheidet das Gericht über die Kosten des Verfahrens. In der Regel trägt derjenige, der verliert, die Gerichtskosten. Die Höhe der Kosten berechnet sich nach dem sogenannten Streitwert, der vom Gericht festgesetzt wird und dessen Berechnung sehr kompliziert sein kann.

Hier gelangen sie zu einer Darstellung der Kosten eines Rechtsstreits.