3 Ergebnisse (1.43885 sek)


Es konnten nicht alle Suchbegriffe zugleich auf einer Seite gefunden werden. Es werden Teilergebnisse angezeigt.


gericht magdeburg erbschaft

  1. 17.Jan 2019: Magdeburg Erbschaft, Erbschaftssteuer, Erbvertrag, ...

  2. 17.Jan 2019: ... gehören die Städte Beyendorf (39171) Calenberge (39221) Magdeburg ...

  3. 17.Jan 2019: ... Falschparker dürfen abgeschleppt werden. Stimmt oft. In Magdeburg parkte ein Mann stundenlang vor einem Einkaufszentrum (erlaubt waren 90 Minuten), er wurde abgeschleppt. Laut Gericht dürfen Parkplatzbesitzer ihre Stellflächen ...

Magdeburg

Magdeburg (niederdeutsch Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt und nach Halle (Saale) dessen zweitgrößte Stadt. Die Stadt an der Elbe ist eines der drei Oberzentren von Sachsen-Anhalt und steht mit 231.021 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) auf der Liste der Großstädte in Deutschland unter den ersten Vierzig. Das Wahrzeichen ist der Magdeburger Dom. Erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 805, ging die Christianisierung der Slawen vom Erzbistum Magdeburg aus, das Otto I. im Jahr 968 begründete, erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und zusammen mit Otto von Guericke Namenspatron der heutigen ?Ottostadt Magdeburg?. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch das gleichnamige Stadtrecht und war im Spätmittelalter eine der größten deutschen Städte und Zentrum der Reformation. Nach der völligen Verwüstung im Dreißigjährigen Krieg wurde Magdeburg zur stärksten Festung des Königreichs Preußen ausgebaut und 1882 mit über 100.000 Einwohnern zur Großstadt erklärt. Wikipedia

Einwohner: 231.021 (31. Dez. 2013)

Magdeburg

1