Wirtschaftsstrafrecht

WirtschaftsrechtWirtschaftsstrafrecht ist der Sammelbegriff für alle Strafvorschriften, die im Bereich der Wirtschaft liegenden Tatbestände unter Strafe stellen. Es handelt sich dabei um die staatliche Reaktion auf die Wirtschaftskriminalität. Es dient dem Schutz der Struktur der Wirtschaftsverfassung.

Der Begriff "Wirtschaftsstrafrecht" ist nicht gesetzlich definiert. Ob eine Vorschrift inhaltlich Wirtschaftsstrafrecht ist, ergibt sich letztlich aus ihrem Schutzzweck. Soll sie Kernbereiche des Wirtschaftsrechtes schützen, oder kann sie auch nur dazu verwendet werden, ist sie "Wirtschaftsstrafrecht".

Das Wirtschaftsstrafrecht

reicht von Außenwirtschafts -, Bilanz -, Umwelt - und Insolvenz - Strafrecht bis zur Strafverfolgung wegen betrügerischer Erlangung einer Subvention u.s.w.

Zufällige Partnerkanzleien

Alle Kanzleien

Neuigkeiten im Strafrecht

14.August Das Kammergericht (KG) hat eine Entscheidung des Landgerichts Berlin (LG) aufgehoben. Das LG hatte eine Berufung gegen ein Strafurteil ... mehr

11.Juli ... mehr

16.Juni Dass bei Nutzung eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinfluss ernsthafte und teure Konsequenzen drohen, ist allgemein bekannt. Weniger ... mehr

Weitere Artikel im Strafrecht